Alle Artikel in: Rotweissblau

OV-Chipkaart: Bargeldlos Bahnfahren

Was habe ich sie geliebt, die gute alte Strippenkaart: dieses lange Stück Papier, das man in den klingelnden Fahrkartenautomaten schob oder auf das ein (meist) gutgelaunter Schaffner in der Tram seinen Stempel donnerte. Sukzessive haben sich die niederländischen Verkehrsbetriebe von der altertümlichen Streifenkarte verabschiedet – und an ihre Stelle ein elektronisches Ticket gesetzt, eine Art […]

Arbeiten an den Amsterdamer Grachten

Für zwei Monate in Amsterdam wohnen? Dort als Journalist in einer niederländischen Redaktion arbeiten? An den Grachten entlang zur Arbeit radeln? Das geht! Mit dem deutsch-niederländischen Journalistenstipendium IJP. Bis 28. November könnt ihr euch bewerben. Gerade haben wir uns wieder getroffen in Amsterdam: rund 80 Journalisten kamen im hippen Lloyd Hotel zur Jubiläumskonferenz „20 Jahre […]

Mit dem Oma-fiets durch Amsterdam

Radfahren wie eine Holländerin – ein Abenteuer, das Frida van Dongen nicht immer mühelos meisterte. Der Tipp des niederländischen Kollegen klingt dubios: einfach in der Dämmerung an eine Amsterdamer Gracht gehen, einer finsteren Gestalt um den Häuserblock folgen und dann in einer Giebelhausgasse das Geschäft abschließen: ein „oma-fiets“ für 20 Euro – ein Schnäppchen! Die […]

425 Jahre Freundschaft: Der Oranjeball in Köln

Als die Niederlande ihre erste Vertretung in Köln eröffnet haben, drohte dem Dom noch das Schicksal, dauerhaft als unvollendete Ruine an die Blütezeit des Katholizismus zu erinnern. Dies nur zur allgemeinen Einordnung, die ja im Köln unserer Zeit vor allem dann gut funktioniert, wenn sie mit Referenz auf das identitätsstiftende Bauwerk vorgenommen wird. Dokumente belegen, […]