Alle Artikel mit dem Schlagwort: Museum

Auf den Spuren von Vermeer in Delft

Das Haus in der Delfter Vlamingstraat 40-42 ist ein unscheinbares Grachtenhaus. An dem Gebäude selbst liegt es jedenfalls nicht, dass neuerdings Besuchergruppen davor stehen bleiben, um es zu fotografieren. Manch asiatischer Tourist begehrte angeblich sogar Einlass bei der dort lebenden Familie. Die Eltern mit ihren zwei Kindern scheinen den Rummel mit Gleichmut zu ertragen. Sie […]

Willkommen zuhause, Hieronymus Bosch!

Geflügelte Fische, Teufelchen und Fabelwesen, die aus Ohren klettern: wer dieser Tage durch `s-Hertogenbosch spaziert, stolpert geradezu über Fantasiefiguren. Ob als Skulpturen auf der begehbaren Kathedrale St. Johannes, als lebensgroße Figuren im Fluss Binnendieze, als Geschirr in Restaurants oder als Aufkleber auf Schaufenstern: allerorts begegnet man den Kreationen des bedeutendsten Sohnes der niederländischen Stadt: Hieronymus […]

Rembrandts Rettung vor dem Burnout…

Das Rijksmuseum in Amsterdam zeigt eine grandiose Ausstellung mit dem Spätwerk Rembrandts. Unter den 40 Gemälden ist auch die berühmte „Judenbraut“ – von dem einst Vincent Van Gogh verkündete, er würde für 14 Tage mit diesem Gemälde zehn Jahre seines Lebens geben. Nun, Frida van Dongen musste keine Lebensjahre opfern, aber vergaß vor dem intimen […]

Guggenheim zu Gast im COBRA Museum

COBRA. Das klingt giftig. Und mit einer gewissen Giftigkeit gegenüber gesellschaftlichen und akademischen Normen waren auch jene Kreative ausgestattet, die am 8. November 1948 in Paris zusammenkamen, um eine der revolutionärsten Künstlergruppen der Nachkriegszeit zu gründen. Cobra aber verweist zugleich auf die Städte Copenhagen, Brüssel und Amsterdam, aus denen die Gründungsmitglieder stammten, unter ihnen Asger […]